Lembecker Hofportraits


Hofportrat Familie Große-Gellermann Teil 3

05.04.2017Das neue Stallgebäude der Familie Große-Gellermann ist im September 2016 fertig gestellt worden. Es bietet Platz für 520 Sauen. Moderne große und helle Abteile sorgen in dem Stall für ein angenehmes Stallklima und ein perfektes Arbeitsumfeld. Fütterung und Lüftung sind computergesteuert und somit immer überall zu überwachen.

Für die Errichtung des neuen Stallgebäudes entschied sich die Familie für eine Firma, die ein schlüsselfertiges System anbietet. Dieses Unternehmen ist ein Generalunternehmen, welches einen solchen Neubau komplett aus einer Hand baut.

Mit dem Neubau ist der Hof nun besser für die Zukunft aufgestellt. Sie bieten zusätzlich einem fest angestellten Mitarbeiter sowie einem Lehrling einen Arbeitsplatz.

Nun habt Ihr den Betrieb und die Gründe für einen neuen Stall der Familie Große-Gellermann kennengelernt. In den kommenden Berichten zeigen wir euch einige Arbeitsabläufe aus dem neuen Sauenstall. Ihr könnt gespannt bleiben, also bleibt dran.
>> Mehr

Hofportrat Familie Große-Gellermann Teil 2

22.03.2017In der letzten Folge haben wir über dem Betrieb der Familie Große-Gellermann berichtet. Nun stellen wir euch die Gründe vor, warum sie sich für einen neuen Stall entschieden haben.

Dazu sollt Ihr wissen, dass die Sauen im Laufe ihrer Trächtigkeits- und Geburtsphase in insgesamt 3 Stallungen untergebracht sind. Die Tiere bleiben eine bestimmte Zeit in dem dafür vorgesehenen Abteilen und werden dann ins nächste Abteil umgestallt. Dieses geschieht in ganzen Gruppen und je nach Betrieb alle drei, zwei oder sogar jede Woche. Durch dieses komplexe System ist ein guter Arbeitsablauf und kurze Arbeitswege von Nöten.

Auf dem Hof waren die Arbeitswege aufwendig. Ebenso waren die Sauengruppen auf unterschiedliche Gebäude verteilt, sodass es noch mehr Arbeit war, die Gruppen umzustallen. Um die Existenz des Hofes zu erhalten und nicht auf Dauer in eine Arbeitsfalle zu geraten, wurde nach einer Weiterentwicklung gesucht. Desweiteren sind die gesetzlichen Standards in den letzten Jahren verschärft worden, sodass es auf dem Hof akuten Handlungsbedarf gab. Die Überlegung in den alten Gebäuden die neuen Anforderungen umzusetzen, wurde Aufgrund von zu großen Distanzen zwischen den Arbeitsbereichen und hohen Kosten schnell verworfen.

Der Entschluss ein neues Gebäude zu errichten war gefallen. Der Neubau soll alle Sauen und alle Abteilvarianten beinhalten. Gesetzliche Standards können eingehalten werden und die Arbeitsabläufe enorm verkürzt werden.
>> Mehr

Hofportrat Familie Große-Gellermann Teil 1

21.02.2017Wir die Landwirte aus Lembeck möchten mehr über unsere Betriebsstrukturen berichten und Beginnen deshalb mit der neuen Serie „Hofportrat“.

Dort stellen sich die Familien auf den Betrieben vor und Ihr bekommt einen kleinen Überblick über die Vielseitigkeit der Landwirtschaft in Lembeck. Wenn ihr Wissen wollt, wie die Höfe in Lembeck aussehen, schaut euch die neue Rubrik „Hofportraits“ an. In Zukunft stellen wir immer wieder neue Familienbetriebe vor. Viel Spaß beim Durchschauen.

Den Anfang macht der Hof der Familie Große-Gellermann. Dieser liegt in Lembeck, in der Nachbarschaft Strock. Die Lage zur „neuen Stadt“ Wulfen Barkenberg ist nur ca. 300m entfernt. Die Hofstelle wird schon über Generationen als landwirtschaftlicher Betrieb bewirtschaftet. Auf dem Hof leben und arbeiten drei Generationen zusammen.

Neben dem Ackerbau hat sich die Familie Große-Gellermann in den letzten Jahrzehnten immer weiter auf die Sauenhaltung spezialisiert. Nach und nach wurden in den vorhanden Gebäuden Stallungen umgebaut und renoviert. Vor ca. 8 Jahren konnte eine naheliegende Hofstelle dazu gepachtet werden. Auch dort wurde ein Teil der Schweine untergebracht. So wuchs der Sauenbestand auf ca. 350 Sauen plus Ferkelaufzucht. Im Herbst letzten Jahres wurde ein neuer Stall in Betrieb genommen. Warum sich die Familie Große-Gellermann dazu entschied ein neues Gebäude zu errichten lest ihr in der nächsten Folge.
>> Mehr